1985

Auswahlbibliographie zum sel. Bernhard Lichtenberg

Bearbeitet von Gotthard Klein


1985

Monographien und Periodica

  • Hubert Bengsch: Bistum Berlin. Kirche zwischen Elbe und Oder mit tausendjähriger Vorgeschichte. Berlin 1985. S. 90, 109, 117, 121, 123 f., 127, 164, 190.
  • Berlin. Historische Stätten. Hrsg. v. Institut für Denkmalpflege der DDR. Berlin 1985. S. 18.
  • Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf von Berlin. Drucksachen. Berlin 1985.
    Nr. 18 [Bernhard-Lichtenberg-Platz].
  • Direktorium für das Bistum Berlin 1986. Bearb. v. Günter Peschke. Heiligenstadt […] 1985. S. 125.
  • Klaus Drobisch / Gerhard Fischer (Hrsg.): Widerstand aus Glauben. Christen in der Auseinandersetzung mit dem Hitlerfaschismus. Berlin 1985. S. 22, 230–237.
  • [Einhundertfünfundzwanzig] 125 Jahre St. Sebastian Berlin-Wedding 1860–1985. Hrsg. v. d. Katholischen Kirchengemeinde. [o. O. u. J.]. S. 20.
  • Bernhard Kleineidam: Tagebuch eines Diasporapriesters. Lebenserinnerungen 1922–1978. Berlin 1985. S. 54 f.
  • Helga Lingnau-Sacks: Die Fenster der St. Johannes-Basilika Berlin-Kreuzberg. Entwürfe 1950–1985. Berlin [1985]. S. 25 f.
  • Otto Ogiermann: Bis zum letzten Atemzug. Das Leben und Aufbegehren des Priesters Bernhard Lichtenberg. [Gekürzte] Lizenz-Ausg. Leutesdorf: Johannes-Verlag, 1985. 244 S. : Ill.
  • Sacra Congregatio pro Causis Sanctorum (Hrsg.): Index ac Status Causarum. Rom 1985. S. 34.
  • Sankt Bernhard 25 Jahre (Bernhard-Lichtenberg-Gedächtniskirche. Mitteilungsblatt der Katholischen Pfarrgemeinde St. Bernhard Berlin-Tegel-Süd). [Berlin 1985].
  • Jakob Torsy: Der große Namenstagskalender. 3720 Namen und 1560 Lebensbeschreibungen unserer Heiligen. 10. Aufl. Freiburg–Basel–Wien 1985. S. 314.
  • Christian Zentner / Friedemann Bedürftig (Hrsg.): Das große Lexikon des Dritten Reiches. München 1985. S. 353.
  • Artikel

  • DDR-Regierung hält Gedenkveranstaltung mit Kirchenvertretern. Katholische Kirche nicht beteiligt. 110 Priester-Märtyrer erwähnt. In: KNA. Berliner Dienst, Nr. 74, 18. April 1985 (B/224/85).
  • Erster Kuratus in Friedrichsfelde war Bernhard Lichtenberg. In: KNA. Berliner Dienst. Nr. 82. 30. April 1985. S. 2 (B/252/85).
  • [Fünfundzwanzig] 25 Jahre St. Bernhard in Tegel. In: St. Hedwigsblatt. Nr. 13. 31. März 1985. S. 103.
  • Gabriela Moyseowicz, Kirchenmusikerin und Organistin an der Tegeler St. Bernhard-Kirche […] schuf anläßlich der bevorstehenden Benennung des Platzes […] eine Sonate zu Ehren von Bernhard Lichtenberg. In: Petrusblatt. Nr. 43. 27. Oktober 1985. S. 25.
  • [Michael] Gäh[ner]: Ehrung für Bernhard Lichtenberg. In: Der Lichtblick [JVA Berlin-Tegel] 18 (1985). Dezember 1985. S. 4 : Ill.
  • Galinski würdigt Dompropst Lichtenberg. Gedenkstunde in der Jüdischen Gemeinde zum Jahrestag der Pogromnacht. In: KNA. Berliner Dienst. Nr. 216. 12. November 1985 (B/642/85).
  • gg.: Als Gedenkkirche gebaut. 25 Jahre St. Bernhard, Tegel. In: Petrusblatt, Nr. 11. 17. März 1985. S. 24.
  • Fritz Göcking: Ab Dienstag gibt es in Tegel einen Bernhard-Lichtenberg-Platz. Ehrung für Widerstand gegen NS-Gewaltherrschaft. In: Nord-Berliner. Weddinger Volksblatt. Nr. 44. 31. Oktober 1985. S. 7 : Ill.
  • Michael Haupt: Die katholische Kirche im deutschen Widerstand 1933–1945. In: Jahresbibliographie / Bibliothek für Zeitgeschichte 57 (1985). S. 399–432, hier S. 402, 425 f.
  • Karl Hausberger: Bischof Konrad Graf von Preysing. In: Martin Greschat (Hrsg.): Die neueste Zeit III. Stuttgart u.a. 1985 (Gestalten der Kirchengeschichte; Bd. 10/1). S. 318–332, hier S. 327.
  • Hirtenwort: Junge DDR-Katholiken zum Anderssein ermutigt. In: KNA. Informationsdienst. Nr. 5. 31. Januar 1985. S. 9 (229).
  • Jesuitenpater Hruza begeht Diamantenes Priesterjubiläum. In: KNA. Nr. 165. 20. Juli 1985 (KNA – 249/VII/85).
  • Wolfgang Knauft: Lichtenberg, Bernhard. In: Neue Deutsche Biographie. Bd. 14. Berlin 1985. S. 449.
  • kr: Bernhard Lichtenberg Platz. In: Kolping in Berlin 30 (1985). S. 5 : Ill.
  • Georg Lenzner: Ein tapferer Streiter für Humanismus und Frieden. Vor 110 Jahren wurde Bernhard Lichtenberg geboren. In: Neues Deutschland. Nr. 287. 7./8. Dezember 1985. S. 13 : Ill.
  • Joachim Mordeja: Bernhard Lichtenberg, Dompropst von St. Hedwig zu Berlin. In: Caritas in Berlin 1986 [1985]. S. 112–115 : Ill.
  • Peter Mugay: Gemeinde feiert Kirchweihe. Morgen frohes Fest in Friedrichsfelde. In: Neue Zeit. Nr. 99. 27. April 1985. S. 12.
  • Pater Hruza SJ begeht Diamantenes Priesterjubiläum. In: KNA. Berliner Dienst. Nr. 135. 19. Juli 1985. S. 2 (B/414/85).
  • pbl.: Galinski würdigte Lichtenberg. In: Petrusblatt. Nr. 46. 17. November 1985.
  • pbl.: Goldenes Priesterjubiläum von Dompropst Dr. Haendly. Er war Kaplan bei Dompropst Lichtenberg. In: Petrusblatt. Nr. 42. 20. Oktober 1985. S. 24.
  • pbl./gg.: Gedenkfeier anläßlich der Benennung des Bernhard-Lichtenberg-Platzes. Fürbittendes Gebet: Verborgene Großmacht. In: Petrusblatt. Nr. 46. 17. November 1985. S. 11 : Ill.
  • pbl./gg.: Platz in Tegel wird umbenannt. Bernhard Lichtenberg geehrt. In: Petrusblatt. Nr. 44. 3. November 1985. S. 1 : Ill.
  • Platz in Berlin-Tegel erinnert an Bernhard Lichtenberg. Feier und Gottesdienst mit Kardinal Meisner am 42. Todestag des Berliner Dompropstes. In: KNA. Berliner Dienst. Nr. 213. 7. November 1985. S. 1 (B/633/85).
  • CS.: Tempel aus lebendigen Steinen. Festgottesdienst – 25 Jahre St. Bernhard/Tegel. In: Petrusblatt. Nr. 12. 24. März 1985. S. 10.
  • Karl A. Schleunes: Nationalsozialistische Entschlußbildung und die Aktion T 4. In: Eberhard Jäckel / Jürgen Rohwer (Hrsg.): Der Mord an den Juden im Zweiten Weltkrieg. Entschlußbildung und Ver­wirk­lichung. Stuttgart 1985. S. 70–83, hier S. 76.
  • Schwester Stephana Ostendorf 80 Jahre alt. Als Pfarrhelferin an St. Hedwig an der Seite von Dom­propst Lichtenberg. In: KNA. Berliner Dienst. Nr. 106. 6. Juni 1985. S. 1 (B/336/85).
  • Straßennamen halten die Erinnerung wach [Bernhard-Lichtenberg-Platz]. In: St. Hedwigsblatt. Nr. 47. 24. November 1985. S. 370 : Ill.
  • Audiovisuelle Medien

  • Otto Ogiermann: Bis zum letzten Atemzug. 8 Tonbandkassetten. Sprecher: Josef Robrecht. Bonn: Blindenbücherei des Borromäusvereins, 1985. Länge: 675 min.
    Neuausg. als DAISY-Buch. Bonn: Deutsche Katholische Blindenbücherei, 2013. 1 CD-ROM – Audio mit NCC.
  •