Startseite

 
Das Diözesanarchiv Berlin sichert und erschließt das archivwürdige Schrift- und Dokumentationsgut des Erz­bistums Berlin. Als »Gedächtnis der Ver­wal­tung« und »Tresor der Kirchengeschichte« sammelt es auch nicht­amtliches Schrift­gut zur Entwicklung der katholischen Kirche in Berlin, Brandenburg und Pommern. Das können Nach­lässe von Priestern, Ordensleuten oder Laien ebenso sein wie Registraturen kirch­licher Ein­rich­tungen, Gruppen oder Vereine.

Träger: Erzbistum Berlin

Archivleiter:  Dr. Gotthard Klein
Sekretärin:    Margrit Mannhold
Bibliothekar: André Franik M.A., M.A.

Zitierempfehlungen:
z.B. DAB I/1 – 103; DAB VI/1 – Adolph, Walter; DAB VI/3 – St. Clemens Berlin; DAB IX/1 – BN 106,00
Die Signatur bezeichnet zunächst die archivische Abteilung mit einer römischen Ziffer, sodann Repositur und Archivalieneinheit mit Ziffern bzw. Namen.