Vor 90 Jahren:
Mord an Dr. Erich Klausener
am 30. Juni 1934

Als öffentlichkeitswirksamer Leiter der Katholischen [Laien-]Aktion des Bistums Berlin wurde ➚Dr. Erich Klausener im Rahmen der Mordaktion des »Röhm-Putsches« auf Befehl Görings und Heydrichs von Kurt Gildisch in seinem Büro im Reichsverkehrsministerium hinterrücks erschossen.

An den »ersten Blutzeugen des Bistums Berlin« wird in einer Pontifikalmesse mit dem Apostolischen Nuntius Erzbischof Nikola Eterovic am 30. Juni 2024 um 10:00 Uhr in der Gedenkkirche Maria Regina Martyrum erinnert; dort befindet sich in der Krypta Erich Klauseners Grab.