Digitaler Neustart im Diözesanarchiv

Mit der Implementierung eines Auflichtscanners vom Typ book2net Profi III [A2+] hat das Diözesanarchiv nun die technische Voraussetzung für die digitale Sicherung, Benutzung und Präsentation der eigenen Archivbestände erhalten. Der Ausbau der digitalen Infrastruktur erfolgte im Rahmen von »WissensWandel«, dem Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von »Neustart Kultur« des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv), das von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert wird.