Impressum

 

1. Anbieterkennzeichnung

1.1 Diensteanbieter

Name und Anschrift:
Diözesanarchiv Berlin
Bethaniendamm 29
10997 Berlin (Kreuzberg)

Telefon: +49 (0)30 22504580
E-Mail: info@dioezesanarchiv-berlin.de

1.2 Geltungsbereich

Dieses Impressum ist für die nachstehend aufgeführten URLs gültig:
http://www.bernhard-lichtenberg-kapelle.de/
http://www.dioezesanarchiv-berlin.de/
http://www.diözesanarchiv-berlin.de/

1.3 Inhaltlich Verantwortlicher

Verantwortlich für den Inhalt dieses Dienstes ist Dr. Gotthard Klein:
info@dioezesanarchiv-berlin.de.

1.4 Webspace-Provider

Dieses Angebot wird von der Host Europe GmbH gehostet.

 

2. Datenschutz

2.1 Benutzungsdaten

Wenn Sie unseren Internetauftritt benutzen, speichern wir auf Grundlage von § 6 Absatz 1 Buchstabe g Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz temporär sogenannte Benutzungsdaten. Die Benutzungs­daten verwenden wir zu statistischen Zwecken, um die Qualität unseres In­ternetauftritts zu verbessern sowie zu Sicherheitszwecken. Wir verwenden diese Informationen außerdem, um den Aufruf unseres In­ternetauftritts zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Ver­bes­serung der Gestaltung des Internetauftritts. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das be­rechtigte Interesse im Sinne von § 6 Absatz 1 Buchstabe g Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz dar.

Der Datensatz besteht aus: der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, dem Namen der Datei, dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage, der übertragenen Datenmenge, dem Zugriffsstatus (Datei über­tragen, Datei nicht gefunden), der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers und der IP-Adresse des anfragenden Rechners, verkürzt um die letzten drei Stellen.

2.2 Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte Cookies. Das sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Benutzers ab­gelegt werden; sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Benutzers zu identifizieren. Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Internetauftritts werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort ge­speichert. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß § 6 Absatz 1 Buchstabe g Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz.

Wir haben die IP-Anonymisierung auf unserem Internetauftritt aktiviert („anonymizelp“). Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in an­deren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Be­nutzung des Internet­auftritts durch Sie auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Benutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine ent­spre­chende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Sie können darüber hinaus die Übertragung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Benutzung des Internetauftritts bezogene Daten (einschl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­arbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren: Deaktivierung von Google Analytics.

Alternativ zum Browser-Add-on oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie über folgenden Link ein Opt-Out-Cookie setzen, das die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieses Internetauftritts zukünftig verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Zur Steuerung Ihrer Benutzung unseres Internetauftritts sowie zur besseren Benutzerführung und individuellen Leistungsdarstellung werden Session-Cookies verwendet. Dies stellt unser berechtigtes Interesse dar im Sinne der Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung § 6 Absatz 1 Buchstabe g Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz. Sie können Ihren Browser so einstellen, daß er Sie über die Pla­zierung von Cookies informiert.

2.3 Bewerbung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, Ihre Bewerbungsunterlagen mittels elektronischer Post an uns zu senden. Ihre dabei anfallenden Daten nutzen wir, um das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Zugriff auf Ihre Daten haben die für die Stellenbesetzung Verantwortlichen innerhalb des Erzbistums sowie die Mitarbeitervertretung. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist § 53 Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz.

2.4 Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, mit uns mittels elektronischer Post sowie telefonisch in Kontakt zu treten. Ihre dabei anfallenden Daten werden lediglich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Eine Weiter­gabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Die Rechts­grundlage für die Nutzung Ihrer dabei anfallenden Daten ist § 6 Absatz 1 Buchstabe g Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Benutzern unseres Internetauftritts zu sein und gegebenenfalls gestellte Fragen beantworten oder Informationen versenden zu können.

2.5 Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten speichern wir nur solange, wie diese für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

2.6 Einsatz von Dienstleistern

Wir setzen zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienst­leister ein (so­genannte Auftrags­ver­arbeitung). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf unsere Wei­sung und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Sämtliche Auf­trags­ver­arbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den be­nötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist.

2.7 Ihre Rechte als Benutzer

Sie haben als Benutzer das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns ge­speichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei der Aufsichts­behörde über die stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren. Für das Erzbistum Ber­lin ist zuständig der Diözesan­datenschutz­beauftragte Matthias Ullrich, Chausseestraße 1, 39218 Schö­ne­beck, Telefon: + 49 (0)3928 7287181, E-Mail: matthias.ullrich@datenschutzbeauftragter-ost.de.

2.8 Datenschutzbeauftragter

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist
Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
E-Mail: office@datenschutz-nord.de
www.datenschutz-nord.de

 

3. Inhalte

Wir sind um die Richtigkeit und Aktualität der auf unserem Inter­net­auftritt be­reit­gestellten Infor­ma­tionen bemüht. Trotz­dem können Feh­ler und Unklarheiten nicht voll­ständig aus­geschlos­sen werden. Wir über­neh­men deshalb keine Gewähr für die Aktualität, Richtig­keit, Voll­ständig­keit oder Qualität der be­reit­gestellten Infor­mationen.

Für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Benutzung oder Nichtbenutzung der dar­gebo­tenen Infor­ma­tionen bzw. durch die Benutzung fehler­hafter oder unvoll­ständiger Informationen un­mit­tel­bar oder mittelbar ver­ursacht werden, haften wir nicht, sofern uns nicht nachweislich vor­sätz­li­ches oder grob fahr­lässiges Verschulden zur Last fällt. Wir behalten uns vor, Teile des Internet­an­gebots oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu ver­ändern, zu ergän­zen, zu lö­schen oder die Ver­öffent­lichung zeitweise oder end­gültig einzustellen.

Wir sind als Inhaltsanbieter für die »eigenen Inhalte«, die wir zur Benutzung bereithalten, nach den all­gemei­nen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Verknüpfungen (sog. »Links«) auf die von an­de­ren Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Bei »Links« handelt es sich aller­dings stets um »leben­de« (dyna­mische) Verweise. Wir haben bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden In­halt darauf­hin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivil- oder strafrechtliche Ver­ant­wort­lich­keit aus­gelöst wird. Wir sind aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die wir in unse­rem An­gebot verweisen, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwort­lich­keit neu be­grün­den könnten.

 

4. Weitervermittlung

Durch Verknüpfungen halten wir »fremde Inhalte« zur Benutzung bereit, die in der Regel mit dem Symbol gekenn­zeichnet sind. Die Ver­ant­wort­lich­keit für »fremde Inhalte«, die beispiels­weise durch direkte oder in­direkte Ver­knüpfungen zu anderen An­bietern bereit­gehalten werden, setzt u.a. po­si­tive Kennt­nis des rechts­widri­gen bzw. straf­baren In­hal­tes voraus. Wir haben auf »fremde In­halte« keiner­lei Ein­fluß und ma­chen uns diese In­halte auch nicht zu eigen.

Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechts­widrige oder anstößige Inhalte ent­hal­ten sein, so distan­zieren wir uns von diesen Inhalten aus­drücklich. Wenn wir feststellen oder von ande­ren darauf hingewiesen werden, daß ein konkretes Angebot, zu dem wir einen Link bereitgestellt haben, eine zivil- oder straf­recht­liche Ver­antwort­lichkeit auslöst, werden wir den Verweis auf dieses Angebot un­ver­züglich aufheben.