1997

Auswahlbibliographie zum sel. Bernhard Lichtenberg

Bearbeitet von Gotthard Klein


1997

Monographien und Periodica

  • L’Attività della Santa Sede nel 1996. Città del Vaticano 1997. S. 257–262.
  • Wolfgang Benz / Hermann Graml / Hermann Weiss (Hrsg.): Enzyklopädie des Nationalsozialismus. München 1997. S. 313 f., 858.
  • Monica M. Biffi: Mons. Cesare Orsenigo. Nunzio apostolico in Germania (1930–1946). Mailand 1997. S. 186.
  • Brockhaus Enzyklopädie. Jahrbuch 1996. Leipzig–Mannheim 1997. S. 34, 193.
  • Marcus Cante u.a.: Sakralbauten. Berlin 1997 (Berlin und seine Bauten; Teil 6). S. 266.
  • Deutsche Biographische Enzyklopädie (DBE). Bd. 6. München u.a. 1997. S. 374 [2. Aufl. 2006, S. 421].
  • Festschrift 1922–1997. 75 Jahre Katholische Kirchengemeinde Heilig Geist. 75 Jahre Steyler Missionare in Berlin. Berlin [1997]. S. 12 f., 16, 30–32, 34, 102.
  • Festschrift 30. September 1997. 70 Jahre Päpstliches Werk für geistliche Berufe im Erzbistum Berlin. Berlin 1997. S. 5, 9.
  • Henry Friedlaender: Der Weg zum NS-Genozid. Von der Euthanasie zur Endlösung. Aus d. Amerik. Berlin 1997 [The Origins of Nazi Genocide. From Euthanasia to the Final Solution. Chapel Hill–London 1995. S. 115, 339]. S. 198.
  • Dieter Hanky / Waltraud Bilger: Erzbistum Berlin 1930–1996. Daten, Fakten, Zahlen. 2. Aufl. Berlin [1997]. S. 13, 17, 18, 21, 25, 29, 75, 83, 88, 90, 91, 103, 106, 108, 109, 110, 111.
  • Martin Höllen: Er widerstand – Bernhard Lichtenberg. Begleitheft zur Videokassette 42 55244. Berlin: Landesbildstelle, 1997. 24 S. : Ill.
  • Martin Höllen: Loyale Distanz? Katholizismus und Kirchenpolitik in SBZ und DDR. Ein historischer Überblick in Dokumenten. Bd. II: 1956 bis 1965. Berlin 1997. S. 350, 432.
  • Jahrbuch der Berliner Museen 39 (1997). S. 256.
  • Gotthard Klein: Seliger Bernhard Lichtenberg. [1.–5. Tsd.]. Regensburg: Schnell & Steiner, 1997 (Reihe Hagiographie/Ikonographie/Volkskunde; Nr. 40123). 32 S. : Ill.
  • Joachim Köhler: Christlich leben im schlesischen Raum. Bistum Breslau. Teil 3: Neuzeit 1740–1945. Kehl 1997. S. 43 : Ill.
  • Heinrich Küppers: Joseph Wirth. Parlamentarier, Minister und Kanzler der Weimarer Republik. Stuttgart 1997 (Historische Mitteilungen; Beih. 27). S. 245.
  • Liturgisches Direktorium 1998 für das Erzbistum Berlin […]. Bearb. v. Stephan Kotzula. Leipzig 1997. S. 213 f., 291.
  • Ingo Materna / Wolfgang Ribbe i. Verb. m. Rosemarie Baudisch [u.a.]: Geschichte in Daten. Berlin. München–Berlin 1997. S. 198, 203.
  • Hartmut Mehringer: Widerstand und Emigration. Das NS-Regime und seine Gegner. München 1997 (Deutsche Geschichte der neuesten Zeit vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart). S. 147.
  • [Cordula Mindak:] Festschrift 30. September 1997. 70 Jahre Päpstliches Werk für geistliche Berufe im Erzbistum Berlin. Berlin [1997]. S. 3, 4, 5, 9.
  • Karl-Heinz Otto: Untern Linden. Gesichter einer Berliner Prachtstraße zwischen Brandenburger Tor und Schloßbrücke. Potsdam 1997 (Märkische Reisebilder. Kulturhistorischer Führer in Wort und Bild). S. 35.
  • Michael Phayer / Eva Fleischner: Cries in the Night. Women Who Challenged the Holocaust. Kansas City 1997. S. 16.
  • Regina Scheer: Ahawah. Das vergessene Haus. Spurensuche in der Berliner Auguststraße. 2. Aufl. Berlin 1997. S. 182.
  • Peter Steinbach / Johannes Tuchel: Widerstand in Deutschland 1933–1945. Ein historisches Lesebuch. München 1997. S. 137–139.
  • Marc Steinhoff: Widerstand gegen das Dritte Reich im Raum der katholischen Kirche. Frankfurt/M. 1997 (Elementa theologiae; Bd. 9). S. 113 f.
  • John Weiss: Der lange Weg zum Holocaust. Die Geschichte der Judenfeindschaft in Deutschland und Österreich. Aus d. Amerik. Hamburg 1997. S. 458 [Ideology of Death. Why the Holocaust Happened in Germany, Chicago 1996].
  • Artikel

  • Änderungen im Liturgischen Direktorium 1997. In: Amtsblatt des Bistums Görlitz. Nr. 1: 16. Januar 1997. Nr. 2. S. 3.
  • Änderungen im Liturgischen Direktorium 1997. In: Amtsblatt des Erzbischöflichen Ordinariats Berlin. Nr. 3: 1. März 1997. Nr. 56. S. 37.
  • Willi Baumann: den Greuellügner Lichtenberg wegen heimtückischer Angriffe auf den Staat in Schutzhaft zu nehmen … . Der Berliner Dompropst Bernhard Lichtenberg, ein Märtyrer im Dritten Reich. In: DIZ Nachrichten. Aktionskomitee für ein Dokumentations- und Informationszentrum Emslandlager e.V. 19/1997. S. 41–48.
  • Wolfgang Benz: Judenchristen. Zur doppelten Ausgrenzung einer Minderheit im NS-Staat. In: Edith Stein Jahrbuch 3 (1997). S. 307–318, hier S. 315.
  • Bernhard Lichtenberg: Prete, che fa della preghiera pubblica una forma alitssima di carità. In: [Ilio Gerosa]: Maria e la Carità. Riflessioni e testimonianze in occasione del cinquantenario dell’incoronazione della Beata Vergine del Rosario di Stabio. Stabio 1997. S. 21–23.
  • Bernhard Lichtenberg soll Gemeinde begleiten. Der neue Selige ist Patron des katholischen Gemeindehauses in Finsterwalde. In: Tag des Herrn (Görlitz). Nr. 39. 28. September 1997. S. 16 : Ill.
  • Werner Breunig: Berlin-Chronik 1996. In: Berlin in Geschichte und Gegenwart. Jahrbuch des Landesarchivs Berlin 1997. S. 207–269, hier S. 235.
  • Deutsche Texte zur Feier des Gedenktages zu Ehren des seligen Bernhard Lichtenberg, Priesters und Märtyrers. In: Amtsblatt des Erzbischöflichen Ordinariats Berlin 69 (1997). Nr. 11: 1. November 1997. Nr. 185. S. 103 f.
  • gg.: Vom seligen Bernhard geweiht. Für Mildenberger Katholiken ist das Kreuz eine besondere Verpflichtung. In: Katholische Kirchenzeitung. Wochenzeitung für das Erzbistum Berlin. Nr. 38. 21. September 1997. S. 16.
  • Elvira Grözinger: Federal Republic of Germany. In: The American Jewish Year Book 97 (1997). S. 329–352, hier S. 345.
  • José Luis Gutiérrez: Las causas de martirio del siglo XX. In: Ius canonicum 37 (1997). Nr. 74. S. 407–450, hier S. 430.
  • Johannes Paul II.: I saluti ai pellegrini. L’incontro nell’Aula Paolo VI [5. November 1997]. Di lingua ceca: I sacerdoti e i laici che hanno sofferto e sono morti per la fede sono i vostri modelli. In: L’Osservatore Romano. Nr. 255. 5./6. November 1997. S. 5. | L’Osservatore Romano. Wochenausg. in dt. Sprache. Nr. 46. 14. November 1997. S. 2: Bernhard Lichtenberg & Märtyrer unseres Jahrhunderts.
  • ker: [Fünfundsiebzig] 75 Jahre Gemeinde Heilig Geist und Steyler Missionare in Berlin. Umfangreiche Jubiläums-Festwoche vom 18. bis 25. Mai. Große Festschrift erschienen. In: Katholische Kirchenzeitung. Wochenzeitung für das Erzbistum Berlin. Nr. 19. 11. Mai 1997. S. 19.
  • Antoni Kiełbasa: Zdecydowanie i wierność. Świadectwo życia błogosławionego ks. Bernarda Lichtenberga. In: Dolny Śląsk. Nr. 4 (1997). S. 117–123. *
  • Gotthard Klein: Lichtenberg, Bernhard. In: Lexikon für Theologie und Kirche. 3. Aufl. Bd. VI. Freiburg u.a. 1997. Sp. 904 f.
  • Wolfgang Kuppe: [Leserbrief:] Dompropst [Lichtenberg]. In: Deutsche Tagespost. Nr. 130. 28. Oktober 1997. S. 9.
  • [Litterae apostolicae Ioannis Pauli PP. II Ego veni (Beatifikationsbreve), 23. Juni 1996]. In: Acta Apostolicae Sedis 89 (1997). S. 87 f.
  • Paul Mai: Wenn ihr dieses Zeichen seht … . Dompropst Bernhard Lichtenberg (1875–1943). Blutzeuge der katholischen Kirche Berlins. In: Joachim Köhler unter Mitw. v. Gundolf Keil (Hrsg.): Heilige und Heiligenverehrung in Schlesien. Verhandlungen des IX. Symposions in Würzburg vom 28. bis 30. Oktober 1991. Sigmaringen 1997 (Schlesische Forschungen; Bd. 7). S. 263–283.
  • Sigrid Nagy: Dompropst Bernhard Lichtenberg im Spiegel des kleinen Andachtsbildes. In: Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 24 (1997). H. 4. Dezember 1997. S. 193–210 : Ill.
  • Bernhard Ollmert: Hören kommt vom Beten. 70 Jahre Päpstliches Werk für geistliche Berufe in Berlin. In: Katholische Kirchenzeitung. Wochenzeitung für das Erzbistum Berlin. Nr. 39. 28. September 1997. S. 3.
  • Papst ist großartiger Anwalt der Menschen. Deutscher Vatikanbotschafter [Philipp Jenninger] zieht Bilanz seiner Amtszeit. In: KNA. Im Gespräch. Nr. 37. 28. Juni 1997. S. 1–3.
  • Hans-Jürgen Perrey: Porträts deutscher Widerstandskämpfer im Dritten Reich. In: Das Parlament. Nr. 25. 13. Juni 1997. S. 21.
  • Kazimierz Plebanek: Bł. ks. Bernard Lichtenberg – czciciel Matki Boskiej Bardzkiej. In: Nowe Życie. Religia. Społeczeństwo. Kultura. Dolnośląskie pismo katolickie 14 (1997). H. 2. S. 16.
  • Ursula Pruss: Margarete Sommer (1893–1965). In: Zeitgeschichte in Lebensbildern. Bd. 8: Aus dem deutschen Katholizismus des 19. und 20. Jahrhunderts. Hrsg. v. Jürgen Aretz / Rudolf Morsey / Anton Rauscher. Mainz 1997. S. 95–106, hier S. 99 f., 102 f., 105.
  • Ursula Pruss: Das Martyrologium am Grab des Seligen Bernhard Lichtenberg in der St.-Hedwigs-Kathedrale zu Berlin. In: Wichmann-Jahrbuch N.F. 4 = 36/37 (1997). S. 9–13.
  • Otto Riedel: Ein Märtyrergrab im Zentrum Berlins. Nachwort. In: Gotthard Klein: Seliger Bernhard Lichtenberg. Regensburg 1997 (Reihe Hagiographie/Ikonographie/Volkskunde; Nr. 40123). S. 31.
  • Herbert Schwenk: Bruder der Armen und Bedrängten. Bernhard Lichtenberg (1875–1943). In: Berlinische Monatsschrift 6 (1997). H. 6. S. 68–72 : Ill.
  • Sein Leben ist Programm. Erzbistum will sich für Heiligsprechung Bernhard Lichtenbergs einsetzen – Gedenktafel in Hof enthüllt. In: Heinrichsblatt. Kirchenzeitung für das Erzbistum Bamberg. Nr. 5. 2. Februar 1997. S. 12.
  • Peter Sieve: Ein Handschriftenfund im Landkreis Vechta. Die Lebenserinnerungen des Märtyrers Bernhard Lichtenberg. In: Jahrbuch für das Oldenburger Emsland 1997. S. 237–244.
  • Unter dem Titel Seliger Bernhard Lichtenberg […] Broschüre zu Leben und Wirken des Berliner Großstadtpfarrers […]. In: L’Osservatore Romano. Wochenausg. in dt. Sprache. Nr. 46. 14. November 1997. S. 2.
  • Mechthild Wolf: Mehr als bloß ein Kribbeln: Dompropst Bernhard Lichtenberg und Neupriester Karl Leisner. In: Ermlandbuch 130 (1997). S. 47–52.
  • Devotionalien

  • Andachtsbildchen mit Portraitbild, Gebet, Fürbitten, Worten und Le­bensdaten des sel. Bernhard Lichtenberg. Hrsg.: Erzbischöfliches Ordinariat Berlin. Pressestelle. 2. Aufl. Berlin: Enka, Juni 1997. 6 S. : 114 x 80 mm.
  •