1965

Auswahlbibliographie zum sel. Bernhard Lichtenberg

Bearbeitet von Gotthard Klein


1965

Monographien und Periodica

  • Walter Adolph: Hirtenamt und Hitler-Diktatur. Berlin: Morus, 1965. S. 69, 127.
  • Amtliche Mitteilungen des Bischöflichen Ordinariats 108 Berlin[-Ost]. Nr. 5. 1. Mai 1965 [masch. vervielf.].
  • Amtsblatt des Bischöflichen Ordinariats Berlin 37 (1965). S. 25.
  • Direktorium nach dem Kalender des Bistums Berlin für das Jahr 1966. Berlin 1965. S. 66.
  • Klaus Drobisch (Bearb.): Dokumente zu Rolf Hochhuth Der Stellvertreter. Berlin 1965. S. 6 f.
  • Freiburger Rundbrief. Beiträge zur Freundschaft zwischen dem Alten und dem Neuen Gottesvolk im Geiste beider Testamente 16/17 (1964/1965). Nr. 61/64: Juli 1965. S. 168.
  • Saul Friedländer: Pius XII. und das Dritte Reich. Eine Dokumentation. Dt. Ausg. Reinbek b. Hamburg 1965 [Ausg.: Pie XII et le IIIe Reich, Paris 1964. Pius XII and the Third Reich, New York 1966]. S. 70, 76, 100.
  • Infratest-Index. Nr. 30: 19.–25.7.1965. Abendprogramme. Nachmittagsprogramme (5008/30). S. 17–20.
  • Katholisches Hausbuch 15 (1966): Glaube und Liebe in der Diaspora. Leipzig [1965]. S. 115, 220, 330, 469.
  • Brita Kühn: Berufung [1921] und Abbau [1924] des Berliner Stadtschulrats Wilhelm Paulsen im Spiegel der Berliner öffentlichen Diskussion. Berlin, PH, Exam.-Arb., Sommersemester 1965 [masch.] [BBF/Archiv: SAM 129]. *
  • Guenther Lewy: Die Katholische Kirche und das Dritte Reich. Aus d. Amerik. München 1965 [The Catholic Church and Nazi Germany, New York–London 1964. S. 172, 278, 293, 309, 318]. S. 192, 304, 311, 320 f., 338, 347, 425.
  • Hubert Mohr: Katholische Orden und der deutsche Imperialismus. Berlin 1965 (Beiträge zur Geschichte des religiösen und wissenschaftlichen Denkens; Bd. 5). S. 6, 352.
  • Terence Prittie: Deutsche gegen Hitler. Eine Darstellung des deutschen Widerstands gegen den Nationalsozialismus während der Herrschaft Hitlers. Aus. d. Engl. Tübingen 1965 [Germans against Hitler. Boston–London 1964]. S. 96 f.
  • Tag des Herrn 15 (1965). S. 96, 137 f. u. 170 : Ill.
  • Unsere Schule. Canisius-Kolleg Berlin im Mai 1965. 2. Folge. H. 17. S. 3.
  • Friedrich Zipfel: Kirchenkampf in Deutschland 1933–1945. Religionsverfolgung und Selbstbehauptung der Kirchen in der nationalsozialistischen Zeit. Berlin 1965 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin beim Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin; Bd. 11). S. 211, 224, 227, 237.
  • Hans Zopf / Gerd Heinrich (Bearb.): Berlin-Bibliographie (bis 1960), Berlin 1965 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin beim Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin; Bd. 15: Bibliographien; Bd. 1). C 452, S. 237.
  • Artikel

  • Aus Anlaß der Eröffnung des Vorverfahrens zum Seligsprechungsprozeß von Dompropst Bernhard Lichtenberg hat die Diözesan-Bild- und Filmstelle eine Lichtbildreihe über den Berliner Blutzeugen zusammengestellt. Dreißig Farbdias, die durch einen Text ergänzt sind […]. In: Petrusblatt. Nr. 43. 24. Oktober 1965. S. 9.
  • Aus Anlaß des 90. Geburtstages von Bernhard Lichtenberg findet in der Pfarrkirche St. Bernhard in Tegel-Süd am Freitagabend um 19.30 Uhr ein Gedenkgottesdienst statt […]. In: Petrusblatt. Nr. 48. 28. November 1965. S. 7.
  • Bengsch: Das Hirn nicht vernebeln lassen. Erzbischof feierte Pontifkalmesse zu Ehren Bernhard Lichtenbergs – Zentralkomitee der deutschen Katholiken und Senator Stein in Regina Martyrum. In: KNA. Inland. Nr. 249. 8. November 1965 (KNA – 65/XI/120).
  • Bernhard Lichtenberg griff Rosenberg öffentlich an. Bemerkenswerte Eintragung in der Pfarrchronik der Berliner St. Hedwigs-Kathedrale. In: KNA. Berliner Dienst. Nr. 101. 14. Mai 1965 (KNA – 65/V/Bln.).
  • Bernhard Lichtenberg nach St. Hedwig übergeführt. Sterbliche Hülle des Berliner Dompropstes umgebettet – Überführung nach Regina Martyrum in Frage gestellt. In: KNA. Berliner Dienst. Nr. 194. 3. September 1965 (KNA – 65/IX/Bln).
  • Bernhard Lichtenberg. Dompropst in Berlin. In: Der Schlesier. Breslauer Nachrichten (Recklinghausen) 17 (1965). S. 30.
  • Bernhard-Lichtenberg-Film. Zu einer Sendung des Zweiten Deutschen Fernsehens am 20. Juli. In: Petrusblatt. Nr. 27. 4. Juli 1965. S. 14.
  • Den Opfern der ungerechten Gewalt. In: St. Hedwigsblatt. Nr. 19. 9. Mai 1965. [S. 4–6 : Ill.]
  • Der andere Prozeß um Bernhard Lichtenberg. Erzbischof Dr. Bengsch hat Vorverfahren zum Seligsprechungsprozeß eröffnet. In: Petrusblatt. Nr. 18. 2. Mai 1965. S. 1 : Ill.
  • Der Vizepostulator [Hruza] sammelt Unterlagen. Vorarbeiten für den Seligsprechungsprozeß Bernhard Lichtenberg haben begonnen. In: Petrusblatt. Nr. 44. 31. Oktober 1965. S. 7 : Ill.
  • Die Funktion eines christlichen Zeugen. Bernhard Lichtenberg, Dokumentarspiel von M. Matray und A. Krüger (ZDF, 20.7.). In: epd. Kirche und Fernsehen. Ein Informationsdienst. Nr. 29. 31. Juli 1965. S. 7 f.
  • Die Kirche hat die Freiheit verloren. Dompropst Lichtenberg im Gestapo-Verhör. In: Der Spiegel. Nr. 15. 7. April 1965. S. 88.
  • Dompropst Lichtenberg umgebettet. In: Telegraf. Nr. 204. 3. September 1965. S. 18.
  • Dr. Margarete Sommer †. In: Petrusblatt. Nr. 27. 4. Juli 1965. S. 6.
  • Erster Schritt zur Seligsprechung Lichtenbergs. In: KNA. Berliner Dienst. Nr. 89. 30. April 1965 (KNA – 65/IV/Bln).
  • G. F.: Bis zum Tode widerstanden. Zum 90. Geburtstag von Dompropst Lichtenberg. In: Neue Zeit. Nr. 284. 4. Dezember 1965. S. 5.
  • Französischer Stadtkommandant [Binoche] ehrt Lichtenberg. Teilnahme am Patronatsfest der St.-Bernhard-Kirche in Berlin-Tegel. In: KNA. Berliner Dienst. Nr. 186. 25. August 1965 (KNA – 65/VIII/Bln).
  • H. G.: Leuchtendes Vorbild. Seligsprechung für Dompropst Lichtenberg beantragt. In: Neue Zeit. Nr. 113. 15. Mai 1965. S. 5.
  • O. G.: Dompropst Lichtenberg kehrte heim in die St. Hedwigskathedrale. In: St. Hedwigsblatt. Nr. 36. 5. September 1965. [S. 5] [Ill.: S. 1].
  • O. G.: Dompropst Lichtenberg umgebettet. Sterbliche Überreste des Berliner Blutzeugen in St. Hedwig beigesetzt. In: Petrusblatt. Nr. 36. 5. September 1965. S. 1 f. : Ill.
  • Gebet um Seligsprechung [Bernhard Lichtenbergs]. In: Petrusblatt. Nr. 18. 2. Mai 1965. S. 1.
  • Gedenken an Dompropst Lichtenberg. In: Neue Zeit. Nr. 262. 7. November 1965. S. 2.
  • Gedenkgottesdienst in Tegel. In: Petrusblatt. Nr. 50. 12. Dezember 1965. S. 10.
  • Gott gab uns eine Botschaft. Erzbischof Dr. Bengsch sprach zu den Männern West-Berlins. In: Petrusblatt. Nr. 46. 14. November 1965. S. 7.
  • Klaus Hamburger: Kreuzweg unterm Hakenkreuz. Maria Matray und Answald Krüger, Bernhard Lichtenberg. Dokumentarspiel (ZDF Di 20.7.). In: Funk-Korrespondenz. Nr. 31. 29. Juli 1965. S. 18 f.
  • Heilige sind unsere Fürsprecher im Himmel. Am 3. Dezember wäre Dompropst Bernhard Lichtenberg 90 Jahre alt geworden. In: Petrusblatt. Nr. 48. 28. November 1965. S. 1 f.
  • [Ill. mit Unterschrift:] Am Abend des 5. November gedachten die katholischen Männer Berlins in einem Gottesdienst […]. In: St. Hedwigsblatt. Nr. 46. 14. November 1965. [S. 1].
  • Informativprozeß für Prälat Lichtenberg. Auf Anordnung von Erzbischof Dr. Bengsch beginnt in Berlin das Vorverfahren zum Seligsprechungsprozeß. In: St. Hedwigsblatt. Nr. 18. 2. Mai 1965. [S. 1 f.: Ill.]
  • Installierung von Weihbischof Theissing als Domkapitular. In: St. Hedwigsblatt. Nr. 37. 12. September 1965. [S. 5: Ill.]
  • E. K.: Das war Bernhard Lichtenberg. In: Tag des Herrn. Nr. 35/36. 28. August 1965. S. 137 f.
  • Erich Klausener: Bernhard Lichtenberg. Dokumentarspiel des Zweiten Deutschen Fernsehens über den Berliner Dompropst am 20. Juli, 20–21.30 Uhr [Beitrag zur Dokumentation: Kirche im Zwielicht]. In: Feuerreiter 41 (1965). Nr. 15. 24. Juli 1965. S. 18 f., 38 : Ill.
  • E[rich] Klausener: Lebten Heilige unter uns? Dompropst Lichtenberg war Zeuge des Evangeliums. In: Petrusblatt. Nr. 18. 2. Mai 1965. S. 1 f.
  • E[rich] K[lausener]: Personalakten des Strafgefangenen Lichtenberg Bernhard. In: Jahrbuch für das Bistum Berlin (Petruskalender) 1966 [1965]. S. 30–34 : Ill.
  • Lichtenberg im Zweiten Fernsehen. Dokumentarspiel über den Berliner Dompropst am 20. Juli – Personalakte aus der Haftzeit aufgefunden. In: KNA. Berliner Dienst. Nr. 152. 16. Juli 1965 (KNA – 65/VII/Bln).
  • Lichtenberg-Gedenkfeier [Auszüge aus der Ansprache von Heinz Endres]. In: St. Hedwigsblatt. Nr. 46. 14. November 1965. [S. 3].
  • G[ertrud] L[uckner]: In memoriam Dr. Margarete Sommer. In: Freiburger Rundbrief 16/17 (1964/1965). Juli 1965. S. 168.
  • Kurtmartin Magiera: Bernhard Lichtenberg. In: Hannes Schwenger (Hrsg.): Berlin im Widerstand. Berlin [1965]. S. 23–33.
  • Angelo Martini: Pius XII. und Hitler. Dokumentation aus den Jahren 1937 bis 1939. Sonderdruck aus Echo der Zeit. Nr. 12. März 1965. Recklinghausen 1965. [S. 20].
  • Momos [i.e. Walter Jens]: Ein Ufa-Propst. In: Die Zeit. Nr. 31. 30. Juli 1965. S. 16.
  • F[ranz] M[üller]: Als Neupriester bei Pfarrer Lichtenberg. In: Petrusblatt. Nr. 23. 6. Juni 1965. S. 10.
  • A[lfred] P[affenholz]: Das Beispiel Lichtenberg. Zu einem Dokumentarspiel im Zweiten Deutschen Fernsehen. In: KNA. Aktueller Dienst Kultur. Nr. 157. 22. Juli 1965.
  • Personalakte Lichtenberg. In: Petrusblatt. Nr. 29. 18. Juli 1965. S. 1 : Ill.
  • Ulrike Piper: Auf dem Bildschirm. Gedenktag. In: Vorwärts. Nr. 31. 28. Juli 1965. S. 14.
  • Procès diocésain de béatification en Allemagne. Berlin. In: [Agence France Presse]. Informations religieuses. Nr. 2991. 30. Oktober 1965. S. 2.
  • Prozeß für Dompropst Lichtenberg. Ein Interview mit dem Vize-Postulator [Hruza]. | Wer war Dompropst Lichtenberg? In: Quatember-Ruf des Päpstlichen Werkes für Priesterberufe im Bistum Berlin. Advent 1965. S. 1 f.
  • Rosenberg gehörte auf die Anklagebank. Dompropst Lichtenberg entlarvte die geistigen Väter der Gotteslästerung. In: Petrusblatt. Nr. 20. 16. Mai 1965. S. 1 : Ill.
  • Ulrich Schoe: Was ist sehenswert im Katholischen Berlin? Tips für eine Stadtrundfahrt. In: Jahrbuch für das Bistum Berlin (Petruskalender) 1966 [1965]. S. 70–74, hier 72, 74.
  • Seligsprechungsprozeß des Dieners Gottes Bernhard Lichtenberg. Schreiben des Bischofs zur Prozeßeröffnung. In: St. Hedwigsblatt. Nr. 19. 9. Mai 1965. [S. 1: Ill.]
  • Selig- und Heiligsprechungsprozesse sind langwierige Unternehmungen. Etwa achtzig Prozesse dieser Art bearbeitet Pater Paolo Molinari aus der Gesellschaft Jesu […]. In: Petrusblatt. Nr. 31. 1. August 1965. S. 5 : Ill.
  • St. Bernhard in Tegel-Süd. In: Jahrbuch für das Bistum Berlin (Petruskalender) 1966 [1965]. S. 25 : Ill.
  • Zeugnis eines Mannes. Gedenkgottesdienst für Dompropst Lichtenberg in beiden Teilen der Stadt. In: Petrusblatt. Nr. 46. 14. November 1965. S. 1 : Ill.
  • Zur Seligsprechung Lichtenbergs. In: Christ unterwegs [mit Beilage: Der deutsche Katholik im Ausland] 19 (1965). S. 7 f.
  • Audiovisuelle Medien

  • Dokumentarspiel: Bernhard Lichtenberg. Drehbuch: Maria Matray / Answald Krüger. Regie: Peter Beauvais. [Darst.:] Paul Verhoeven, Klausjürgen Wussow, Karl Striebeck, Ilsemarie Schnering, Sybille Brunner, Erland Erlandsen, Fred Maire, Joachim Schiedel, Paul Erwin Roth u. a. Kamera: Werner Kurz. Musik: Hans-Martin Majewski. Produktion: Intertel München im Auftr. d. ZDF. Erstsendung: ZDF 20. Juli 1965. Länge: 90 min. s/w. Wiederholungen: [geplant: 20. November 1966], 17. November 1968, 30. März 1973 [aus Anlaß des zehnjährigen Bestehens des ZDF], 5. November 1978, 16. Juni 1996. 3 SAT: 10. Juni 2001 [VHS-Videokassette].
  • [Schulfunksendung:] Bernhard Lichtenberg – Domprobst[sic] von St. Hedwig. Bearbeiter: Lutz Meunier[?]. Autor: Klaus Werner[?]. Regisseur: Alexander Pestel. RIAS Berlin. Erstsendung: 25. November 1965. Länge: 29 min. 25 sec. [Deutschlandradio Archiv-Nr.: DC023125].
  • Devotionalie

  • Andachtsbildchen mit Portraitphoto und Unterschrift. Berlin: Morus, 1965. Druckerei: Gerlach. [1.–102. Tsd.]. 2 S. : 114 x 75 mm. Rückseite: Gebet um die Seligsprechung von Dompropst Lichtenberg (nur für den Privatgebrauch). Imprimatur: Berlin, 22. April 1965, † Alfred [Bengsch] Erzbischof, Bischof von Berlin. [S. Nagy, S. 204: Reg.-Nr. 4028].
  •