Bestand V/40

Otto Groß (1917–1974)    DAB V/40–…

Biographische Notiz

* Perleberg 18. Februar 1917, nach Abitur (1937) Theologiestudium in Fulda, 1943 katholischer Priester (Diözese Berlin), Kaplan an St. Mauritius in Berlin-Lichtenberg, 1948 Kaplan an St. Maria Magda­lena in Perle­berg, Kaplan an Christus König in Berlin-Adlershof, 1951 Gefängnis-Seelsorger in Berlin, 1953 Ku­ratus an St. Nikolaus in Berlin, 1954–1956 zugleich Redakteur des »St. Hedwigs­blatts«, 1955 Titl. Pfarrer, 1956 zugleich Chefredakteur des »St. Hedwigsblatts«, 1961 Ordinariatsrat, 1962 Päpst­licher Ge­heim­kämmerer, 1965 Pro­synodalexaminator, 1966 Päpstlicher Hausprälat, 1967 mit der Wahr­neh­mung der Verhandlungen mit dem Staatssekretariat für Kirchenfragen beauftragt, Gesell­schaf­ter für den Bi­schöflichen Stuhl zu Berlin beim St. Benno-Verlag, 1968 Mitbegründer des Bischöf­lichen Werks »Not in der Welt«, 1973 Apo­sto­lischer Protonotar a.i.p., † Berlin 15. August 1974, ▭ Berlin-Hohen­schön­hausen 21. August 1974 St. Hed­wigs-Friedhof.

Veröffentlichungen u.a.: Vom Widerstand der katholischen Kirche gegen die Kirchenordnung Joachims II., in: Wichmann-Jahrbuch [7] 1953, 36–52. – Die Ordensschule der Dominikaner in Berlin, in: Vom Heiligen Weinstock. Katholisches Hausbuch, Leipzig 1953, 327 f. – Nächsten­liebe findet ihre Ziele. Vom Werden der Caritas in unserem Bistum (III), in: Petrusblatt, Nr. 39, 28. September 1958. – Diöze­san­geschichtliche Veröffentlichungen im St. Hedwigsblatt, in: Wichmann-Jahrbuch 13/14 (1959/60), 126–128. – (mit Josef Gülden) Papst Paul VI. »Im Namen des Herrn«, Leipzig 1964. – Magd und Königin. Mariendarstellungen aus der Mark Bran­den­burg mit den Rosenkranzbetrachtungen von Papst Johannes XXIII. und dem Marienkapitel des Zweiten Vatikanischen Kon­zils, Leipzig 1966. – Kardinal Bengsch 50 Jahre alt, in: St. Hedwigsblatt, Nr. 36, 5. September 1971.

Vgl. u.a. Nachrufe, in: St. Hedwigsblatt, Nr. 34, 23. August 1974; Petrusblatt, Nr. 34, 25. August 1974. – Dieter Grande / Bernd Schäfer, Kirche im Visier. SED, Staatssicherheit und Katholische Kirche in der DDR, Leipzig 1998.

Bestandsinformation

Nachlaßsplitter: Persönliche Dokumente (Enthält u.a. Testament), Christus-Kirche in Ro­stock 1969–1974, Typoskripte zu Otto von Bamberg, Ketteler als Propst von St. Hedwig und zur Papst­geschichte vom I. Vati­kanum bis zum II. Vatikanum, Kondolenzschreiben u.a.
Umfang: 0,1 lfd. m
Laufzeit: 1953–1974
Erschließungszustand: Findbuch
Benutzung: vgl. § 6 Ziff. 3 b) BODAB