Praktikum

Für Auszubildende und Studierende der Informationswissenschaften, Geschichte oder Theologie be­steht die Möglichkeit, im Diözesanarchiv Berlin Aufgaben und Arbeitsweisen eines kirchlichen Archivs näher kennenzulernen.

Zu diesem Zweck haben wir einen Computerarbeitsplatz eingerichtet.

Während des Praktikums (Pflichtpraktikum), das unvergütet ist und mindestens sechs Wochen (à 30 Stunden) dauert, lei­ten wir Sie zur selbständigen Bewertung, archivtechnischen Bearbeitung und elek­tro­nischen Ver­zeich­nung von amtlichem Schrift- und Dokumentationsgut des 20. Jahrhunderts an. Bei Bedarf bieten wir auch Übungen zur deutschen Kurrentschrift an.

Wir erwarten eine gewisse Vertrautheit mit der katholischen Kirche und ihrer reichen Geschichte und setzen ge­sundheitliche Eignung (etwa zum Archivalien­transport), Genauigkeit und Zuverlässigkeit vor­aus.

Wir empfehlen eine frühzeitige Bewerbung beim Archivleiter.