Praktikum

Für Studierende der Informations­wissenschaften, Geschichte oder Theo­logie be­steht die Möglichkeit, im Diözesanarchiv Berlin Aufgaben und Arbeitsweisen eines kirch­lichen Archivs näher kennenzulernen.

Zu diesem Zweck haben wir einen Computer­arbeitsplatz eingerichtet.

Während des Praktikums (Pflichtpraktikum), das unvergütet ist und mindestens sechs Wochen (à 30 Stunden) dauert, lei­ten wir Sie zur selbständigen Bewertung, archiv­technischen Bearbeitung und elek­tro­nischen Ver­zeich­nung von amtlichem Schrift- und Dokumen­tations­gut des 20. Jahrhunderts an. Bei Bedarf bieten wir auch Übungen zur deutschen Kurrent­schrift an.

Wir erwarten eine gewisse Vertrautheit mit der katholischen Kirche und ihrer reichen Ge­schichte und setzen ge­sund­heitliche Eignung (etwa zum Archivalien­transport), Genauig­keit und Zuverlässig­keit vor­aus.

Wir empfehlen eine frühzeitige Bewerbung beim Archivleiter.